Quelle: Stadt Salzburg / Niko Zuparic

be my guest: Kunstgespräch mit Giorgio Simonetto und Fabio Rubini

Im Rahmen der Ausstellung "the importance of being present // Anwesenheit in der Abwesenheit" des AIR Programms der Stadt Salzburg
Donnerstag, 14.10.2021 19:00 Uhr
Stadtgalerie Lehen
Rückenansicht eines Mannes in schwarzem T-Shirt und schwarzer Hose, sich selbst umarmend, auf einem mit hohem Gras bewachsenen Hügel stehend, der den Ausblick auf eine Stadt mit hauptsächlich rot gedeckten Hausdächern betrachtet.
Elsewhere
Fotografie, 2020

Fabio Rubini aus Meran, zur Zeit Gastkünstler der Stadt Salzburg, spricht mit Giorgio Simonetto, dem Leiter der Società Dante Alighieri Salzburg, über seine Residence-Zeit an der Salzach und auf welche Art und Weise, durch welche fotografischen Verfahren er versucht Stimmungen und Kräfte im Salzburger Stadtraum einzufangen.

Die aktuell in der Stadtgalerie Lehen zu sehende fotografische Serie "Mi manchi", "Du fehlst mir" zeigt künstlerisch inszenierte und spontan entstandene fotografische Arbeiten über das Unheimliche in unserer Alltagswelt. In Rubinis Bildgeschichten scheinen uns wesentliche Informationen der Erzählungen vorenthalten zu werden und diese abwesenden Aufklärungen, Uneindeutigkeiten erzeugen eine gewisse Nervosität der Bildwirkung. Unwillkürlich versuchen die Betrachter*innen die Handlung fortzuspinnen, zu einer/m Detektiv*in zu werden und aus den kargen Anregungen einen größeren Sinn zu formulieren. Aber gibt es überhaupt noch einen Schlüssel zu diesen Fotografien oder bleiben diese unaufdeckbaren Fehlstellen der Story immanent?

Fabio Rubini, 1997 in Meran geboren, studiert Kunst und Design an der Freien Universität Bozen und hat in der bildenden Kunst seinen persönlichen und beruflichen Schwerpunkt gefunden.
Giorgio Simonetto führt und übersetzt das Gespräch mit dem Künstler über dessen Arbeit, über Kunst im Spannungsfeld Anwesenheit / Distanz/ Abwesenheit ... und um vieles mehr.

Die geltenden Covid-19 Regelungen finden Anwendung!