2. Ice-Action-Day mit Eisbiathlon im Volksgarten

Samstag, 4. Februar 2023 ab 15 Uhr
Dienstag, 24.01.2023
Stellten das Programm zum Ice-Action-Day vor:
Roland Oberhauser (städt. Betriebe), Sabine Pichler (Sportkoordinatorin), Vize-BGM Bernhard Auinger, AK-Präsident Peter Eder und Lydia Stieger vom AK-ÖGB-Betriebssport

Die Krönung der Eislauf-Saison bildet auch in diesem Jahr wieder der Ice-Action-Day. Der im letzten Jahr bereits hervorragend besuchte Veranstaltungstag in der Eisarena im Volksgarten geht am 4. Februar 2023 in die zweite Runde. Es wird ein abwechslungsreiches Programm für Salzburgs Hobby-Eissportler:innen und die, die es noch werden wollen, geben. Der Eisbiathlon, eine gemeinsame Aktion von der Stadt Salzburg und der AK/ÖBG-Betriebssport, bildet am späten Nachmittag ab 16 Uhr das absolute Highlight.

Was gibt es Neues?

Neben einem Showmatch der U7 Eishockey-Nachwuchsmannschaft von Red-Bull gibt es auch eine Vorführung des Eis-Teams Salzburg. Die Eiskunstläufer:innen rund um Carmen Kiefer glänzen mit einer akrobatisch-eleganten Performance am Eis. Beim Eisbiathlon Team-Start können Eissport-Fans auch selber aktiv werden und mitmachen.

Auf Grund der großen Nachfrage gibt es in diesem Jahr eine Premiere. Erstmals findet heuer ein programmstarker Zusatztermin für Schulklassen, ähnlich dem Sport-Action-Day, statt. Dieser findet am Montag darauf, 6. Februar, statt. Vereine verschiedenster Eissportarten präsentieren sich den Schüler:innen und animieren mit abwechslungsreichen Aktivitäten zum Mitmachen.

„Es freut mich, dass der Ice-Action-Day nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr nun in die 2. Runde geht. In der Eisarena sorgen die Salzburger Eissportler:innen national und international regelmäßig für herausragende Leistungen. Die Eissport-Vereine machen beim 2. Ice-Action-Day nicht nur auf ihr Angebot aufmerksam, sondern laden gerade junge Menschen ein, in die Fußstapfen bereits erfahrener Sportler:innen zu treten. Wir wollen das Bewegungsangebot in der Stadt weiter ausbauen, die Sportvereine in der Eisarena leisten dazu einen enorm wichtigen Beitrag. Das Interesse der Schulen an diesem Tag ist überwältigend. Ich bin mir sicher, dass einige junge Sportler: innen ihr Herz an den Eissport verlieren werden. Die Vereine können sich auf viele Talente und Nachwuchshoffnungen freuen“, so der für Sport in der Stadt Salzburg zuständige Vizebürgermeister Bernhard Auinger.

Eisbiathlon Teambewerb – Noch freie Plätze

Neben einer ruhigen Hand und Ausdauer ist bei der Kombinations-Wintersportart auch Teamwork gefragt. Im Zweierteam wird gemeinsam gestartet und der Spaß soll dabei nicht zu kurz kommen.

„Uns ist es wichtig, dass sich möglichst viele Salzburger Arbeitnehmer:innen sportlich betätigen – als Ausgleich zum Arbeitsalltag. In der Gruppe macht das mehr Spaß und sorgt für extra Motivation. Deshalb freue ich mich, dass wir in Kooperation mit der Stadt Salzburg bereits zum zweiten Mal Eis-Biathlon als spannenden und lustigen Team-Event anbieten können“, so AK-Präsident und Betriebssport-Obmann Peter Eder.

Das ist auch das Motto der Arbeitsgemeinschaft AK/ÖGB-Betriebssport: „Die eigene Gesundheit und den Zusammenhalt unter Kolleg:innen zu stärken – dafür bieten unsere Angebote den optimalen Rahmen, ergänzt Eder.“

Noch sind Plätze frei und Zweier-Teams herzlich Willkommen. Gestartet wird um 16 Uhr.

Großer Run auf Ice-Action-Day für Schulklassen am 6.2.2023

„Binnen drei Stunden hatten wir über 500 Anmeldungen, wir wurden quasi überhäuft mit Anfragen“, freut sich Organisatorin und Sportkoordinatorin Sabine Pichler. Ob des großen Andrangs mit insgesamt über 1.400 Anmeldungen sieht sie den Ice-Action-Day, als Teil der „Bewegte Stadt“, auf dem richtigen Weg. Das Bewegungsangebot wird vom Lehrpersonal, wie bereits beim Sport-Action-Day letzten Juni, sehr gut angenommen. Leider konnten auf Grund von Ressourcen- und Betreuungsknappheit (u.a. begrenzte Anzahl an Eislaufschuhen für Schüler:innen) nicht alle interessierten Schulen und Kindergärten berücksichtigt werden. Insgesamt sind nun 20 Schulklassen mit über 500 Schüler:innen am 6. Februar zu Gast in der Eisarena.

An diesem Tag haben fünf Eissportvereine die Chance, den 500 Kindern ihre Sportdisziplin näher zu bringen und sie dafür zu begeistern. Vertreten sind unter anderem das Eishockeyteam der Oilers, die Eisstockschützen, das Damen-Eishockeyteam Eagles, das Eis-Team der Eiskunstläufer:innen und das Team von Red-Bull Eishockey.

Die Anmeldungen für den Schulklassen Ice-Action-Day liefen über das „First-Come-First-Serve“-Prinzip ab. Als kleine Entschädigung und Lichtblick für alle Nachwuchs-Sportler:innen kündigt das Sportteam bereits den Sport-Action-Day für diesen Sommer an, der findet am Freitag, den 23. Juni 2023 statt. 

Erfolgreiche Eiszauber Saison 2022/2023

Bis 21. Februar können Eislauf-Fans auf rund 1.670 m² noch ihre Runden am beliebten Outdoor-Areal drehen. Seit Ende Dezember nutzten knapp 7.800 Besucher:innen die Freilauf-Eisfläche im Volksgarten. Das sind um 2.620 Personen mehr als im Vergleichszeitraum 2021. Der mobile Rundkurs ist unter freiem Himmel täglich geöffnet, gut mit Bus und Rad erreichbar und ist ein sozial verträgliches Wintersportangebot: Mindestpensionist:innen und Bezieher:innen von Sozialunterstützung in der Stadt Salzburg erhalten ermäßigten Eintritt (vergünstigte Saisonkarte) in der Eisarena.

Bewegte Stadt
Mit dem Projekt „Bewegte Stadt“ soll die Stadt zu einem riesigen Fitnesspark oder anders gesagt, zu einem großen Spiel-, Sport- und Bewegungsplatz werden. Konkretes Ziel ist, attraktive Bewegungsmöglichkeiten im öffentlichen Raum zu schaffen beziehungsweise besser sichtbar zu machen.

Sport, VIPS & Spaß für die ganze Familie

Sa, 4.2., ab 15 Uhr

Programm:

  • 15:00 Uhr offizielle Eröffnung
  • 15:00 – 16:00 Uhr Publikum Schnupper Biathlon (Laseranlage)
  • 15:00 - 16:00 Uhr Meet & Greet mit Profispieler vom EC Red Bull Salzburg
  • 15:15 – 15:30 Uhr Eishockey Showmatch der Red Bull Juniors
  • 15:30 – 16:00 Uhr Eiskunstlauf Vorführung
  • 16:00-19:00 Start Eisbiathlon-Bewerb
  • 19:00 Uhr Siegerehrung
  • 19:00 – 21:00 Uhr Eiszauber
  • Rob, das Maskottchen des EC Red Bull Salzburg

Ab 16 Uhr– Eisbiathlon (Anmeldung vorab unter https://www.betriebssport-salzburg.at/bewerbe/eisbiathlon)

Der Eiszauber ist wegen der Aufbauarbeiten für den Eisbiathlon am 4.2.ab 12 Uhr gesperrt. Einlass für den Ice-Action-Day ist ab 14.30 Uhr. Zuseher:innen sind herzlich willkommen. Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden. Beim Eis-Biathlon ist Helmpflicht. Anschließend kann von 19 – 21 Uhr der Eiszauber wieder besucht werden.

Der Eiszauber ist am 6.2. erst ab 16 Uhr befahrbar. 

Zitate

Roland Oberhauser: „Der Eiszauber ist das Bewegungs-Erfolgsprojekt im Winter. Alleine in der Woche vom 1. – 6. Jänner 2023 hatten wir rund 10.000 Besucher:innen. Wir haben mit den Sportvereinen in der Eisarena das beste Einvernehmen und sind stolz, dass wir als Team der Städtischen Betriebe unseren Beitrag für die zahleichen sportlichen Erfolge leisten dürfen.“

EC Red Bull Salzburg – Helmut Schlögl (Managing Director Pro): “Wir freuen uns, beim ICE Action Day der Stadt Salzburg dabei sein und den Eishockeysport repräsentieren zu dürfen. Neben dem Profi-Team in der ICE Hockey League ist uns der Nachwuchs ein ganz großes Anliegen. Wir möchten möglichst vielen Kindern aus der Region das Eishockey spielen ermöglichen. Dabei geht es nicht nur darum, vielleicht den Weg zum Profi einzuschlagen, sondern vor allem die Freude an unserem tollen Sport und am Bewegen im Allgemeinen zu vermitteln und dadurch eine gesunde Lebensweise zu fördern.“ 

Eis-Team– Eiskunstlauf - Carmen Kiefer (Präsidentin Salzburger Landeseiskunstlaufverbandes): „Wie beliebt der Eislaufsport in der Stadt Salzburg ist, zeigt sich am großen Zuspruch zum Eiszauber aber auch zu unseren Kursen. Ein Sport den Jung und Alt ausüben können. Die Vielfältigkeit des Angebots in Salzburg wird beim Ice Action Day eindrucksvoll gezeigt.“

Oilers – Andreas Ban (Vereinsobmann): „Wir freuen uns, Kindern ab vier Jahren die Chance zu geben, unter der Leitung ausgebildeter Trainerinnen und Trainer in den schnellsten Mannschaftssport der Welt einzutauchen. Schritt für Schritt vermitteln wir spielerisch die sportlichen Grundlagen und das Zusammenwachsen als Team.“

Eisstockschützen - Manfred Wallner (Vorstand /GF Landesverbandsobmann): „Wir nutzen jede Gelegenheit, um den Eisstock bzw. Stocksport im Bereich der Jugend vorzeigen zu dürfen. Es ist besonders wichtig, ein vielseitiges Sportangebot für Jugendliche zu bewerben.“

Eagles - Eva-Maria Verworner (Sportliche Leiterin DEC Salzburg Eagles/Headcoach Eagles 1): „Mit dem DEC Salzburg Eagles wird seit 2001 in Salzburg Dameneishockey auf Top-Niveau gespielt. Das Team 1 spielt international in der EWHL, das Team 2 fördert dank des Salzburger Landes-Leistungs-Zentrums den Nachwuchs und kämpft in der DEBL2 um Erfolge. Den Breitensport unterstützen die Eagles mit speziellen Trainingsmöglichkeiten und je nach Leistungsniveau mit Einsätzen im Team 2. Für Neueinsteigerinnen gibt es spezielle Schnuppertrainings, dabei einfach Kontakt mit den Eagles aufnehmen. Frage & Antwort zum Thema Dameneishockey natürlich auch während des Salzburger „Ice-Action-Day´s“!“

Nicole Salamonsberger