Einfach und kostenlos ein Lastenrad leihen

Für klimagerechte Mobilität und Share-Kultur
Mittwoch, 22.06.2022
Gemeinsam für mehr Rad-Mobilität:
vlnr.: Stadträtin Anja Hagenauer, BWS-Koordinatorin Doris Wlczek, Verkehrslandesrat Stefan Schnöll, Ursula Hemetsberger, Radverkehrsbeauftragte Land Salzburg, Baustadträtin Martina Berthold und Radverkehrskoordinator der Stadt, Peter Weiss.

Sie heißen Ylvi, Charly oder Leila: Sieben Lastenräder gibt es bei allen städtischen Bewohnerservice-Stellen seit Kurzem zum Ausleihen, weitere folgen. Das Ausleihen ist kostenlos und erfolgt nach kurzer Anmeldung ganz einfach mittels Schlüssel-Code.

Lasten transportieren ohne Auto
„Viele Salzburger:innen wollen gerne auf das Auto verzichten, auch wenn sie größere Lasten transportieren müssen. Das ist ab jetzt möglich. In sieben Salzburger Stadtteilen können ab sofort Lastenräder kostenlos ausgeliehen werden. Damit stärken wir die klimagerechte Mobilität und den Sharing-Gedanken“, so Baustadträtin Martina Berthold, die für die Radinfrastruktur zuständig ist.

Sieben Lastenrad-Modelle von Stadt, sieben weitere kommen vom Land Salzburg
Die aktuell sieben Modelle der Stadt variieren zwischen Dreirad (5 Stück) und einspurigen Rädern, mit der Ladefläche vorne. Jenes im Bewohnerservice Lehen kann sogar mit Elektro-Unterstützung aufwarten. Weitere sieben Elektro-Lastenräder im Wert von ca. 45.000 Euro finanziert das Land Salzburg. Sie kommen voraussichtlich im Herbst diesen Jahres.

"Gemeinsam mit der Stadt Salzburgen bieten wir ab Herbst in Summe 14 Lastenräder an. Damit schaffen wir eine gute Möglichkeit um Lasten innerhalb der Stadt klimafreundlich zu transportieren", so Verkehrslandesrat Stefan Schnöll. 

„Wir bauen die Sharing-Angebote mit dem Land zusammen Schritt für Schritt aus. Daher danken wir Verkehrslandesrat Stefan Schnöll für die finanzielle Unterstützung der aktiven Mobilität in unserer Stadt“, freuen sich die beiden Stadträtinnen Berthold und Hagenauer.

Leih-Kultur in Salzburg fördern
„Die (Ver)Leih-Kultur ist in der Stadt Salzburg nicht wirklich gut ausgeprägt. Das wollen wir ändern. Ich bin überzeugt davon, dass viele Menschen dieses Angebot sehr gerne annehmen, denn nicht jeder hat Platz und Geld für ein eigenes Lastenrad oder gar ein Auto, schon gar nicht in diesen Zeiten“, so die für die BWS-Stellen zuständige Stadträtin Anja Hagenauer.

Auch Privatpersonen können Räder zur Verfügung stellen
Die Räder können von zwei Stunden bis zu einem Tag gemietet werden. Nach einmaliger persönlicher Registrierung bei einer der Bewohnerservice-Stellen ist dies mittels Code auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Wer sein eigenes Lastenrad anderen zur Verfügung stellen möchte, kann dies ebenfalls ganz einfach über die Plattform tun. Die Räder können bei den Bewohnerservice-Stellen Aigen & Parsch, Gnigl & Schallmoos, Itzling & Elisabeth-Vorstadt, Liefering, Forellenweg, Salzburg-Süd und Lehen & Taxham geliehen werden.

Info-Z/Christine Schrattenecker