Bürger-Befragung Mönchsberggarage in Leichter Sprache

Am 26. Juni 2022 findet eine Bürger-Befragung statt.

Die Frage lautet: Soll die Mönchsberggarage ausgebaut werden?

Kontakt zum Wahl-Amt
Adresse: Kiesel-Gebäude
Saint Julien-Straße 20, 4. Stock
5024  Salzburg
Telefon: 0662 8072 3530
Email:  wahlamt@stadt-salzburg.at

Hier beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Bürgerbefragung Mönchsberg-Garage:

  • Wer darf abstimmen?
    Abstimmen dürfen alle Menschen mit einer österreichischen Staats-Bürgerschaft und EU-Bürger.
    Sie müssen in der Stadt Salzburg wohnen. Und sie müssen am 26. Juni 2022 schon 16 Jahre alt sein.
     
  • Wo kann ich abstimmen?
    Der Ort zum Wählen heißt Abstimmungs-Lokal.
     
  • Wie weiß ich, ob ich abstimmen darf?
    Sie bekommen mit der Post eine amtliche Wahl-Information. Diese Wahl-Information kommt ca. 2 bis 3 Wochen vor der Befragung.
     
  • Stehe ich im Verzeichnis der Stimm-Berechtigten?
    Das können Sie selbst überprüfen.  
    Sie können das Verzeichnis zwischen 23. Mai und 28. Mai 2022 prüfen.
    Das Verzeichnis finden Sie im Wahl-Amt.

    Das Wahl-Amt ist im Kiesel-Gebäude im 4. Stock.
    Die Adresse lautet: St. Julien-Straße 20.
    Fragen Sie nach Herrn Pfeifenberger im Zimmer 455.
     
  • Was muss ich zur Abstimmung mitnehmen?
    Nehmen Sie einen Ausweis mit einem Foto von Ihnen mit. Zum Beispiel einen Reise-Pass.
    Oder einen Personal-Ausweis.
     
  • Wo kann ich abstimmen?
    2 – 3 Wochen vor der Befragung bringt die Post einen Brief.
    Dieser Brief heißt Wahl-Information.

    In der Wahl-Information steht, an welchem Ort Sie abstimmen können.
    Der Ort heißt Abstimmungs-Lokal.
     
  • Wo bekomme ich den Stimm-Zettel?
    Im Abstimmungs-Lokal zeigen Sie Ihren Ausweis her.
    Dann bekommen Sie einen Umschlag mit einem Stimm-Zettel.

    Mit dem Stimm-Zettel gehen Sie in die Wahl-Kabine.
    Dort machen Sie auf dem Stimm-Zettel ein Kreuz bei Ja oder Nein

    Dann geben Sie den Stimm-Zettel in den Umschlag.
    Den Umschlag stecken Sie in die Wahl-Urne.

    Wenn Sie Unterstützung brauchen, kann eine Begleit-Person in die Wahl-Kabine mitkommen.
     
  • Die Abstimmung ist frei und geheim
    Das heißt:
    Ich kann selbst aussuchen, wie ich abstimme.
    Wenn ich abstimme, schaut mir niemand zu.
    Ich muss niemandem sagen, wie ich abgestimmt habe.
     
  • Abstimmen mit Wahl-Karte
    Manche Menschen sind am Abstimmungs-Tag vielleicht nicht in Salzburg.
    Oder sie sind schon länger krank.
    Dann können sie mit einer Wahl-Karte abstimmen.

    Mit der Wahl-Karte können Sie in ein anderes Abstimmungs-Lokal in Salzburg gehen.
    Oder Sie schicken die Wahl-Karte mit der Post. Das nennt man Brief-Wahl.
     
  • Wo bekomme ich die Wahl-Karte?
    Die Wahl-Karte können Sie ab 7. Juni 2022 abholen.
    Sie bekommen die Wahl-Karte beim Wahl-Amt im Kiesel-Gebäude. Oder im Schloss Mirabell.
    Bringen Sie einen Ausweis mit.

    Sie können die Wahl-Karte auch schriftlich bestellen.
    Das müssen Sie spätestens bis zum 23. Juni, 16 Uhr tun.

    Oder Sie beantragen die Wahl-Karte persönlich.
    Das müssen Sie auch bis spätestens 23. Juni bis 16 Uhr tun.

    Rufen Sie am besten im Wahl-Amt an.
    Das ist die Nummer vom Wahl-Amt: 0662/8072 3530

Achtung: 
Wenn Sie in Ihrem Abstimmungs-Lokal wählen, brauchen Sie keine Wahl-Karte!

  • Sie haben eine Wahl-Karte bestellt und sind am Abstimmungs-Tag doch zu Hause?
    Dann müssen Sie die Wahl-Karte in Ihr Abstimmungs-Lokal mitnehmen.