Hintergrundbild
Wirtschaft & Umwelt
 
Presse

Botschafter der Côte d’Ivoire bei Bürgermeister Harry Preuner

Di, 10. Juli 2018

Der Botschafter von Côte d’Ivoire in Wien, Roger A. Kacou, stattete heute, Dienstag, 10. Juli, Salzburgs Bürgermeister Harry Preuner einen offiziellen Antrittsbesuch ab. Der Botschafter wurde vom Salzburger Honorarkonsul der Republik Côte d’Ivoire, Dr. Sehdi Sarmini, begleitet.
Rund sieben Jahre sind der Bürgerkrieg und die Wahlkrise 2010/11 in Côte d’Ivoire vorbei. Seither gilt das westafrikanische Land am Golf von Guinea vielerorts als Musterschüler. Die Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen konnte vor einem Jahr abgezogen werden. Das Land hat seit 2018 einen nichtständiges Sitz und im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen inne und wird seit 2014 von der OECD auf dem Weg zu einem Schwellenland beraten. Ende 2017 war Côte d’Ivoire Gastgeber für den EU-Afrika-Gipfel. Das Land weist eine der höchsten Wachstumsraten in Afrika auf. Trotzdem gibt es noch Unsicherheiten durch das angespannte politische Klima und den noch nicht vollendeten nationalen Versöhnungsprozess. Themen für das heutige Gespräch zwischen Bürgermeister Harald Preuner und seine Exzellenz Botschafter Roger A. Kacou waren daher allgemeine politische Fragen und nicht zuletzt die Wirtschaftsbeziehungen und der Tourismus.


www.stadt-salzburg.at
Antrittsbesuch R. Kacou, Botschafter Côte d’Ivoire Antrittsbesuch R. Kacou, Botschafter Côte d’Ivoire
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Nico Zuparic
Stand: 10.7.2018, Johannes Greifeneder