Seniorenwohnhaus - Anmeldung / Vertrag

Eine Anmeldung für ein Seniorenwohnhaus der Stadt Salzburg kann nur erfolgen, wenn tatsächlich ein Bedarf besteht.
Bei der Anmeldung wird durch die Seniorenberatung individuell über Unterbringungsmöglichkeiten, Hilfestellungen und Zwischenlösungen beraten und informiert.
Wohnplätze werden nach Dringlichkeit und unter größtmöglicher Berücksichtigung des gewohnten Lebenskreises vergeben. Die Mitarbeiter*innen der Seniorenberatung sind dazu in kontinuierlichem Kontakt mit Angehörigen, Haus- und Pflegedienstleitungen, Ärzten und Sozialarbeiter*innen.
Die Details über Voraussetzungen, erforderliche Unterlagen etc. sind dem Merkblatt im Anhang zu entnehmen.

Seniorenwohnhausaufnahme
Nach Zuweisung durch die Seniorenberatung erfolgt im jeweiligen städtischen Seniorenwohnhaus ein ausführliches Aufnahmegespräch, wobei der Betreuungsbedarf und die benötigten Pflegeleistungen erhoben werden.
Beim Einzug begleiten die Mitarbeiter*innen des Seniorenwohnhauses die Neuaufnahme persönlich.
Zum Kennenlernen kann das Seniorenwohnhaus und einzelne Wohneinheiten nach Vereinbarung besichtigt werden.

Ausnahme:
Die Antragstellung für das Diakoniezentrum, das Seniorenwohnhaus Antonius und für SeneCura Lehen erfolgt direkt  in der Seniorenratung!