Förderung Theater / Gastspiel- und Tourneeförderung

Die Gastspiel- und Tournee-Förderung soll das Präsentationsspektrum der "FREIEN Theatergruppen" der Stadt Salzburg erweitern. Dafür ist ein Zuschuss vorgesehen, der für ProduzentInnen und VeranstalterInnen ein gewisses Risiko abfedert.

Es können Theaterproduktionen unterstützt werden, die nach der Premiere in der Stadt mindestens dreimal in zwei weiteren Bundesländern außerhalb Salzburgs oder im europäischen Ausland als Gastspiele gezeigt werden.

Pro Spielort sind zwei geförderte Aufführungen möglich. Je nach Ensemblegröße und Anzahl der Termine (bis zu fünf Schauspieler und fünf Aufführungen) werden zum Sockelbetrag weitere Zuschüsse geleistet. In der Maximalvariante gibt es 5.000 Euro Gastspielförderung.

Voraussetzungen
Produktion einer Freien Theatergruppe aus der Stadt Salzburg, die dafür eine öffentliche Unterstützung beantragt (erhalten) hat.
Mindestens 3 (maximal 5) Gastspiele in 2 (oder mehreren) Bundesländern außerhalb Salzburgs oder im europäischen Ausland (maximal 2 Aufführungen pro Spielort)
Aufführung an Bühnen oder bühnenähnlichen Einrichtungen
Einreichung für Produktionen ab erfolgter Premiere möglich (Premierentermin angeben)

Benötigte Unterlagen
ausgefülltes und unterzeichnetes Förderungsansuchen (Formular: Gastspiel-/Tourneeförderung)
Projektbeschreibung (Stück, Anzahl der Schauspieler, Aufführungsdaten)
Presseberichte, -kritiken (Premiere, etc.)
Bühnen(vor)verträge