Hintergrundbild
 
Verkehr & Parken
Verkehrsplanung

Stellplatzverordnung 2016

Die Stellplatzverordnung legt die Anzahl der bei einem Bauverfahren verpflichtend auf eigenem Grund herzustellenden Stellplätze in einem bestimmten Bereich fest.

Diese können in Einzelfällen im Hinblick auf die jeweiligen örtlichen Verhältnisse und Interessen davon abweichend höher oder niedriger verordnet werden.
Dabei sind insbesondere ein vorhandenes Verkehrskonzept sowie die Lage des Bebauungsgebietes und dessen Erschließungsgrad mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu berücksichtigen. 
 

Noch Fragen?

Stand: 1.2.2017, Andrea Wirrer