Hintergrundbild
 
Verkehr & Parken
Öffentliche Beleuchtung

Earth Hour, 25.3.2017

Die nächste Earth Hour findet am Samstag 25. März 2017 von 20 Uhr 30 bis 21 Uhr 30 statt!
Die Klimabündnisstadt Salzburg beteiligt sich bereits zum elften Mal an der Earth Hour, einer weltweiten Aktion des World Wide Fund for Nature (WWF) für den Klimaschutz.

Von 20.30 bis 21.30 Uhr bleiben dabei auch heuer wieder die weltberühmten Bauten, Kirchen, Denkmäler und Felswände der Stadt – z.B. Festung, Dom, die Altstadtkirchen oder auch die Pferdeschwemmen – im Dunkeln.

Die Stadt Salzburg unternimmt bereits sehr viel, um Energie erst gar nicht zu verbrauchen bzw. den Verbrauch sehr deutlich zu senken. Dazu haben wir uns als Smart City verpflichtet. Und Pilotprojekte zeigen, dass intelligente, innovative, d.h. smarte Energie-Sparmaßnahmen nicht weniger, sondern weit mehr Lebensqualität bringen können.

Eine Stunde lang abschalten sollten bei der Earth Hour aber nicht nur die Kommunen, sondern auch Millionen kleiner Haushalte weltweit – das wünschen sich die Organisatoren. Auch in Salzburg könnten dann für 60 Minuten viele Fenster dunkel bleiben. Einzig die Straßenbeleuchtung bleibt aus Sicherheitsgründen von der Aktion unberührt. Doch da wird mit LED-Lampen ohnehin bereits massiv Energie gespart.

Earth Hour WWF

Um ein Zeichen für den Schutz des Planeten zu setzen, schalteten jeweils um 20 Uhr 30 Ortszeit Millionen Menschen und über 7.000 Städte in insgesamt 162 Ländern die Lichter aus.

Salzburg beleuctet Salzburg beleuctet
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Blick auf die Festung Hohensalzburg beleuchtet Blick auf die Festung Hohensalzburg beleuchtet
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Festung Hohensalzburg dunkel Festung Hohensalzburg dunkel
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Vom Mönchsberg auf die Stadt Vom Mönchsberg auf die Stadt
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Vom Mönchsberg auf die Stadt Vom Mönchsberg auf die Stadt
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Residenzplatz beleuchtet Residenzplatz beleuchtet
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Blick auf die Müllner Kirche beleuchtet Blick auf die Müllner Kirche beleuchtet
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Blick auf die Müllner Kirche im Dunklen Blick auf die Müllner Kirche im Dunklen
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Platzl in der Nacht mit Blick in die Linzergasse Platzl in der Nacht mit Blick in die Linzergasse
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Mozartstatue beleuchtet Mozartstatue beleuchtet
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Mozartstatue unter Mondbeleuchtung Mozartstatue unter Mondbeleuchtung
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Mozartsteg beleuchtet Mozartsteg beleuchtet
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Altstadt verfinstert Altstadt verfinstert
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer
Altstadt verfinstert Altstadt verfinstert
© Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Noch Fragen?

Stand: 21.3.2017, Richilde Haybäck