Hintergrundbild
 
Bauen & Wohnen
Sonderverfahren

Veranstaltungsstätte - Genehmigung

Der Betrieb von Veranstaltungsstätten für die Abhaltung von allgemein zugänglichen Veranstaltungen wie z.B. Theater, Museen, Kinos, Open Air Konzerte, Zirkusse, Straßenfeste bedarf einer veranstaltungsbehördlichen Genehmigung nach den Bestimmungen des Salzburger Veranstaltungsgesetzes 1997

Dem hiefür erforderlichen Genehmigungsansuchen sind Einreichunterlagen beizuschließen, die eine Beurteilung des Vorhabens nach dem Veranstaltungsgesetz und der hiezu ergangenen Veranstaltungsstättenverordnung ermöglichen.
In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass das Ansuchen jedenfalls rechtzeitig (spätestens vier Wochen vor der beabsichtigten Abhaltung der Veranstaltung) eingebracht werden sollte und weiteres unvollständig belegte Ansuchen zu Verzögerungen im Genehmigungsverfahren führen.
Nähere Informationen über benötigte Unterlagen und Voraussetzungen: im Baurechtsamt.

  • zu beachten

    Die Bau- und Anlagenbehörde stellt Formulare, Richtlinien und Informationen aus dem jeweiligen Aufgabenbereich zur Verfügung.

Noch Fragen?

  • Baurechtsamt
    Adresse: Auerspergstraße 7, 5024 Salzburg
    E-Mail: baurechtsamt@stadt-salzburg.at
    • Dr. Doris Lackner
      Betriebsanlagen- und Veranstaltungsstättenverfahren
      Sachbearbeiterin
      Tel: +43 (0)662 8072-3332
      Fax: +43 (0)662 8072-3399
    • Mag. Reinhard Zehetner
      Betriebsanlagen- und Veranstaltungsstättenverfahren
      Sachbearbeiter
      Tel: +43 (0)662 8072-3328
      Fax: +43 (0)662 8072-3399
    • Mag. Bernadette Maurer
      Betriebsanlagen- und Veranstaltungsstättenverfahren
      Sachbearbeiterin
      Tel: +43 (0)662 8072-3325
      Fax: +43 (0)662 8072-3399
    • Mag. Alexander Würfl
      Betriebsanlagen- und Veranstaltungsstättenverfahren
      Sachbearbeiter - Altstadtzone I
      Tel: +43 (0)662 8072-3322
      Fax: +43 (0)662 8072-3399
Stand: 18.1.2016, Richilde Haybäck