Hintergrundbild
 
Abfall & Abwasser
Glas - Altglas

Mehrweg als Beitrag zur Abfallvermeidung

Bild vergrößernso bunt ist Buntglas; Quelle: www.agr.at

so bunt ist Buntglas; Quelle: www.agr.at

Verpackungsglas beim Mehrweg entschieden im Vorteil!
Die Mehrwegflasche belastet die Umwelt deutlich weniger als die Einwegdose.
Bei einer Transportentfernung von 50 Km verursacht die Aluminiumdose bereits dreimal so viel CO2-Äquivalente (270 kg/1000 l) wie die Glas-Mehrwegflasche (82 kg/1000 l). 
Erst ab einer Transportentfernung von 1.500 Km wäre die Aluminiumdose ökologisch mit der Glas-Mehrwegflasche vergleichbar.

FÜR Glas spricht auch:

  • Glas bewahrt den Geschmack von Getränken, erhält die Nährstoffe von Lebensmitteln und bildet die hochwertige Hülle für Parfüm und Kosmetika.
  • Glas geht mit dem Inhaltsstoff keinerlei Reaktion ein.
  • Glas-Arzneimittel unterschiedlicher Art bieten einen absolut sicheren Schutz.
  • Gefärbtes Glas bietet für das Arzneimittel den notwendigen Lichtschutz.
  • Glas wird fast ausschließlich aus in der Natur vorkommenden – meist heimischen – Rohstoffen hergestellt und
  • Glas lässt sich zu 100 % recyceln.

Der Abfallvermeidungseffekt steigt mit der Umlaufzahl, das ist die Anzahl der Wiederbefüllungen.
Den größten Einfluss auf den Anstieg der CO2-Äquivalente haben die ersten 15 bis 20 Umläufe. Der Abfallvermeidungseffekt steigt allerdings nicht linear – nur bis zum ca. 15. bis 20. Umlauf. Danach geht der Abfallvermeidungseffekt (vermiedene Abfallmenge) in eine sich allmählich verflachende Kurve über; andere Einflussfaktoren (Transport, Reinigung, zunehmender Ausschuss) gewinnen wieder an Einfluss.

Zur Austria Glas Recycling

Die ÖsterreicherInnen sind die ungeschlagenen Weltmeister in der getrennten Sammlung von Verpackungsabfällen.
Doch was passiert mit den gesammelten Verpackungen?
Wie werden sie recycelt?
Und welche neuen Produkte entstehen daraus?: Zum 'Verwertungskino'

Noch Fragen?

  • Abfallservice
    • Dr. Walter Galehr
      Recyclinghof
      Abfallberater
      Tel: +43 (0)662 8072-4565
      Fax: +43 (0)662 8072-4545
    • Mag. Michael Loderbauer
      Altglas
      Abfall- und Umweltberater
      Tel: +43 (0)662 8072-4568
      Fax: +43 (0)662 8072-4545
Stand: 16.3.2017, Richilde Haybäck