Hintergrundbild
 
Bürgerservice
Repair Café 2017

Mobiles Repair Café, 25.3.

Bild vergrößernViel Betrieb im RepairCafe; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Viel Betrieb im RepairCafe; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Bild vergrößernReparatur im RepairCafe; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Reparatur im RepairCafe; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Bild vergrößernReparatur im RepairCafe; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Reparatur im RepairCafe; Quelle: Honorarfreies Pressebild: Stadt Salzburg / Johannes Killer

Seit 2013 gibt es das Salzburger RepairCafé
Fast 2.000 kaputte Gegenstände konnten die ehrenamtlichen ReparateurInnen in dieser Zeit 'wiederbeleben'.

Nächste mobile RepairCafé-Termine, bei denen  keine Anmeldung erforderlich ist:
Samstag 25.3.2017
von
12 bis 16 Uhr
in der Pfarre St. Elisabeth (im Pfarrsaal und im Pfarrkaffee)

10.6.2017 im Jugendzentrum KOMM, Kendlerstraße

Wichtig:
Was Sie NICHT zum RepairCafé bringen sollten: große Haushaltsgeräte und generell alles, was Sie nicht alleine tragen können. Nicht reparierte Gegenstände müssen wieder mitgenommen werden.

Im Repair Café treffen sich Menschen, denen die sprichwörtliche „Wegwerfmentalität“ gegen den Strich geht.
Ehrenamtliche Fachleute sind am Werk und versuchen vor Ort zu reparieren. Gemeinsam wird geleimt, genäht und geschraubt und auch gefachsimpelt, Kaffee getrunken  und geplaudert.
Die Freiwilligen  geben Tipps für eigene Reparaturversuche.

Noch Fragen?

Stand: 15.3.2017, Richilde Haybäck