Hintergrundbild
 
Gesellschaft & Soziales
Menschenrechte

Handbuch Menschenrechte

Bild vergrößernHandbuch Menschenrechte 2013; Quelle: rundertisch-menschenrechte.at

Handbuch Menschenrechte 2013; Quelle: rundertisch-menschenrechte.at

Handbuch Menschenrechte: Wegweiser der Stadt Salzburg
Es informiert über die Menschenrechte, um Menschenrechtsverletzungen im Alltag besser erkennbar zu machen. Andererseits macht es aufmerksam und zeigt auf, welche Gruppen innerhalb unserer Gesellschaft besonders häufig von Verletzungen und Beschneidungen ihrer Rechte betroffen sind. Diese „sensiblen Gruppen“ (z.B. Armutsbetroffene oder SeniorInnen) und Menschenrechts-Themen (z.B. Mobbing oder Sexualität) bilden das Kernstück der Broschüre.

Insgesamt 180 Organisationen und Anlaufstellen in der Stadt sind im Handbuch mit ihren Angeboten und Kontakten dokumentiert. Diese sind für BürgerInnen in schwierigen Lebenssituationen da oder gewährleisten die Wahrung ihrer Rechte. Sie geben in verschiedensten Bereichen Hilfestellungen bei konkreten Problemen und informieren über die jeweiligen Rechte oder helfen Betroffenen, selbst aktiv zu werden und gegen Benachteiligungen aufzutreten.

Kostenlose Servicenummern, die wichtigen bundesweit tätigen Beratungs- und Hilfseinrichtungen, Beschwerde- und Meldestellen sowie Organisationen, wo man mehr Informationen zum Thema „Menschenrechte“ bekommen kann, ergänzen das Angebot. Neben der Einführung in das Thema ist auch die „Europäische Charta für den Schutz der Menschenrechte in der Stadt“ im Volltext abgedruckt.

Das Handbuch kann im Schloss Mirabell, Mirabellplatz 4, persönlich abgeholt werden:
im  BürgerService und 
im BeauftragenCenter Eingang 5, Zimmer 50

Handbuch Menschenrechte: Online-Verzeichnis

Runder Tisch für Menschenrechte

Fragen und Anregungen an: office@rundertisch-menschenrechte.at

Noch Fragen?

Stand: 7.11.2013, Richilde Haybäck